Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG Ortsgruppe Lingen e.V. findest du hier.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Damit es im Ernstfall klappt: die Realistische Unfall- und Notfall- Darstellung

Realistische Unfall- und Notfalldarstellung (RUND)

In der Ausbildung von Sanitäts- und Rettungspersonal ist es von besonderer Bedeutung, Unfälle und Notlagen realistisch darzustellen. In der DLRG Lingen gibt es hierfür speziell geschultes Personal, welches in der Arbeitsgruppe „Realistische Unfall– und Notfalldarstellung“ zusammengefasst ist. Seit 2006 ist die Abteilung RUND dem Bereich Einsatzdienste der DLRG Lingen angegliedert.

 

 

Aufgabenspektrum

Die Mimen der RUND-Gruppe sind in der Lage, die unterschiedlichsten Erkrankungen und Verletzungen darzustellen. Dementsprechend weit gefasst ist ihr Aufgabenspektrum: Egal ob Führerscheinneulinge die „lebensrettenden Sofortmaßnahmen am Unfallort“ oder DLRG-Sanitäter die professionelle Betreuung Beinahe-Ertrunkener erlernen und üben sollen, die realistische Darstellung der entsprechenden Notlagen ermöglicht es den auszubildenenden Personen, die in der Theorie erlernten Kenntnisse sofort in die Praxis umzusetzen. Auch bei organisationsübergreifenden Katastrophenschutz-, Feuerwehr-, oder THW-Übungen sind die Mimen der DLRG im Einsatz. 

Nicht nur die genaue Darstellung von Verletzungsmustern gehört zur Aufgabe der RUND. Außerdem beraten die Leiter bei der Übungsvorbereitung und der Auswahl geeigneter Übungsräume. Gemeinsam mit den Beobachtern sorgen sie für eine stimmige Szenariengestaltung und steuern unauffällig den Ablauf der Übung. Des weiteren bewerten sie die Übung aus Beobachter– und Patientenperspektive und zeigen dadurch Verbesserungsmöglichkeiten auf.

 

 

Ausbildung

Um Verletzungen und Erkrankungen wirklichkeitsgetreu mimen zu können, ist eine umfassende Ausbildung notwendig. In einem Grundlehrgang werden die Teilnehmer anhand von Wundechtaufnahmen in das Schminken und Darstellen von einfachen Verletzungen eingearbeitet. Auch typische Verhaltensweisen bei bestimmten Verletzungsmustern werden hier erlernt. An die Ausbildung zum Mimen kann sich die Qualifikation zum Schiedsrichter und RUND-Beobachter anschließen. In diesem Aufbauseminar erlangen die Teilnehmer die notwendigen Fähigkeiten, um Übungen kompetent begleiten und sachgerecht auswerten und auch komplexe Verletztenbilder simulieren zu können. 

Sprechen Sie uns an!

 

 

Die RUND-Gruppe verfügt über eine lange Erfahrung im Bereich der Notfalldarstellung und Übungsauswertung.

Ob für den Erste-Hilfe-Kurs oder eine (organisationsübergreifende) Großübung, unsere RUND-Gruppe unterstützen Sie in jeder Phase der Übung, beispielsweise durch:

- Begleitung und Beratung bei der Übungsvorbereitung von Kleinübungen bis hin zu Großschadenslagen
- Darstellung von Unverletzten, leicht-, schwer und schwerstverletzten Personen
- Schminken der Verletzungen
- Auswahl geeigneter Übungsräume
- Unauffällige Steuerung des Übungsablaufes
- Auswertung aus Blickwinkel des Betroffenen

Wenn Sie für Ihre Veranstaltung eine Begleitung durch die RUND-Gruppe der DLRG Lingen wünschen, so nutzen Sie bitte die umseitig angegebenenKontaktmöglichkeiten oder schreiben Sie eine Email an: dlrg-rund-gruppe-lingen@gmx.de 

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing