Allgemeines

01.04.2017 Samstag

Die Köpfe rauchen! DLRG bildet Spezialisten aus


Ab dem heutigen Samstag werden bei der DLRG Lingen wieder die Spezialisten der Wasserrettung ausgebildet. Teilnehmer aus dem gesamten Bezirk Emsland lernen die Grundlagen und Abläufe der Wasserrettung. Die Ausbildung schließt mit einer... mehr


15.03.2017 Mittwoch

26 Führungskräfte und Funktionsträger haben jetzt an der jährlichen Strategietagung der DLRG Lingen zum Thema „Qualitätsmanagement“ im Haus der Vereine teilgenommen


Tanja Hille, Vorsitzende der DLRG Lingen (vorne), und die Führungskräfte und Funktionsträger der DLRG Lingen beim Treffen im Haus der Vereine in der Scharnhorststraße.

Tanja Hille, Vorsitzende der DLRG Lingen (vorne), und die Führungskräfte und Funktionsträger der DLRG Lingen beim Treffen im Haus der Vereine in der Scharnhorststraße.

Unter der Leitung der Vorsitzenden Tanja Hille wurde in den Bereichen Schwimmen/ Rettungsschwimmen, Einsatzdienst, Jugendarbeit sowie Ausbildung jeweils die Verantwortlichkeiten sowie Aufbau- und Ablaufstrukturen erarbeitet und... mehr


Einsatzdienst

05.04.2017 Mittwoch

Übung am Lohner See


Dienstagsausbildung mit großer Beteiligung
Am heutigen Dienstagabend wurde die Dienstausbildung durch eine realistische Übungseinheit am Lohner See ersetzt. Es wurden mehrere Szenarien aufgrund der beginnenden Badesaison von den Rettern der DLRG Lingen abgearbeitet. Unter... mehr


26.03.2017 Sonntag

DLRG Lingen und die Feuerwehr Lingen übten bei der Firma Hagedorn


Einsatz unter schwerem Atemschutz

Einsatz unter schwerem Atemschutz

Szenario:Brand mit Verletzten
„Es brennt in der Verdrängungsanlage, mehrere Personen werden vermisst“: So lautete die Einsatzmeldung für die Feuerwehren aus Lingen und Holthausen am Samstagmorgen. Ort des Geschehens war das Betriebsgelände der Firma Hagedorn in... mehr


23.03.2017 Donnerstag

DLRG säubert mit Taucheinsatz den Dortmund-Ems-Kanal


Nicole Hopmann (links) kann bereits auf 15 Jahre Erfahrung als Rettungstaucherin zurückblicken.

Nicole Hopmann (links) kann bereits auf 15 Jahre Erfahrung als Rettungstaucherin zurückblicken.

Nur etwa sieben Grad hat das Wasser des Dortmund-Ems-Kanals als die Taucher der DLRG Lingen und Nordhorn hinuntertauchen. Bei einem Taucheinsatz am 18. März 2017 zur Säuberung des Gewässers, wurden so einige Gegenstände an Land... mehr


09.03.2017 Donnerstag

Herrenloses Fahrrad am Nordhorn-Almelo-Kanal


Vermutlich Person im Kanal vermisst!
Am frühen Mittwochmorgen wurde die Polizei Nordhorn durch aufmerksame Mitbürger auf ein herrenloses Fahrrad am Nordhorn-Almelo-Kanal aufmerksam. Nach kurzer Begutachtung des Fundortes sowie den deutlichen Spuren zum Wasser hin, wurde... mehr


23.01.2017 Montag

Eisrettung mit der SEG Lingen/Nordhorn


Am Wochenende hat die SEG (Schnell-Einsatz-Gruppe) der DLRG Lingen und Nordhorn bei einer gemeinsamen Ausbildung die Eisrettung und das Eistauchen am Lohner Freizeitsee trainiert. Wie eine Eisrettung und das Eistauchen abläuft erfahrt... mehr


Wichtig

Bei Witterungsbedingtem Schulausfall, findet kein Schwimmunterricht/training statt.

Wichtige Informationen

14.01.2017 Samstag

DLRG warnt vor Betreten von Eisflächen


Oft trügerische Idylle, Sicherheit erst ab 15cm Eisstärke!
Der Winter hält Einzug und die Gewässer frieren langsam zu. Jedes Jahr warnt die DLRG vor dieser trügerischen Idylle, die zum Betreten der... mehr


14.12.2016 Mittwoch

DLRG Lingen lädt am Sonntag zum Adventskaffee


v.L.: Sabine Bilk, 1.Vorsitzende Tanja Hille, Sonja Wolthaus, Bianca Beckmann

v.L.: Sabine Bilk, 1.Vorsitzende Tanja Hille, Sonja Wolthaus, Bianca Beckmann

Die Mitglieder der Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) laden am Sonntag (18.12.2016, 12:00 bis 18:00 Uhr) alle Besucher des... mehr


06.07.2016 Mittwoch

Beste Freunde


Beste Freunde sollte nichts trennen. Sie gehen durch dick und dünn - zusammen entdecken, erforschen und erleben sie die spannendsten Abenteuer.... mehr


23.06.2016 Donnerstag

Tipps zur Badesicherheit


Leichtsinn, Übermut, schlechte Schwimmfähigkeit, Selbstüberschätzung und Unkenntnis über mögliche Gefahren sind die häufigsten Ursachen... mehr